Erdoğan und Bana, das Twitter-Mädchen aus Ostaleppo.

Die siebenjährige Bana Alabed ist in der Türkei. In Sicherheit. Das kleine Twitter-Mädchen hatte in den letzten Monaten aus der hartumkämpften, syrischen Stadt Aleppo berichtet. Ihre kurzen Nachrichten aus der eingeschlossen Ostseite der Stadt berührten und bewegten Millionen von Menschen. Sie hatte sich auch über Twitter an den türkischen Präsidenten Erdoğan und den Außenminister Çavuşoğlu gewandt und sie um Hilfe gebeten. Çavuşoğlu hatte ihr versprochen sie und auch andere Bewohner von Ostaleppo sicher dort rauszuholen.

Nun ist sie in der Türkei und wurde heute gemeinsam mit ihrer Familie von dem türkischen Präsidenten Erdoğan in Ankara empfangen.

Jetzt kommentieren